+++ Sachverhalt (reduziert auf das Wesentliche)

Jurafuchs
Tags
Lernplan SR Kleiner Schein (100%)
Lernplan SR Großer Schein (100%)
Lernplan Strafrecht BT: Nichtvermögensdelikte (100%)
Lernplan Examen - alle (100%)

Fahrer F transportiert eine dem Spender N frisch entnommene Niere zu K, der die Niere als Organspende erhalten soll. Auf dem Weg nimmt F die Niere aus der Kühlbox, um stattdessen seine Cola zu kühlen. Die Niere verdirbt.

Einordnung des Falls

"Körperfremde" Teile 2

Die Jurafuchs-Methode schichtet ab: Das sind die 1 wichtigsten Rechtsfragen, die es zu diesem Fall zu verstehen gilt

1. Die frisch entnommene Niere ist Bestandteil "einer anderen Person" (§ 223 Abs. 1 StGB).

Diese Rechtsfrage lösen [...Wird geladen] der Jurist:innen in Studium und Referendariat richtig.

...Wird geladen

Nein, das ist nicht der Fall!

Die Körperverletzungsdelikte schützen das körperliche Wohlbefinden einer anderen Person. Geschützt wird der menschliche Körper. Körperteile und Körperflüssigkeiten werden nach h.M. zum menschlichen Körper gezählt, solange sie nicht dauerhaft von diesem getrennt sind oder wenn sie bereits wieder mit einem menschlichen Körper verbunden werden. Die frisch entnommene Niere ist dauerhaft vom Körper des Spenders N getrennt und auch nicht wieder mit dem Körper des Empfängers K verbunden. Sie ist mithin nicht vom Schutz des § 223 Abs. 1 umfasst.

Jurafuchs kostenlos testen


SN

Sniter

22.9.2022, 13:37:20

Verstehe ich die Definition richtig? Körperteile sind nicht Teil des Körpers, wenn (a) sie dauerhaft vom Körper getrennt sind oder wenn (b) sie wieder mit einem menschlichen Körper verbunden sind. In meinen Augen macht gerade der zweite Fall (b) keinen Sinn…

Lukas_Mengestu

Lukas_Mengestu

22.9.2022, 18:55:07

Hallo Sniter, hier liegt ein kleines Missverständnis vor. Körperteile SIND Teil des Körpers, wenn sie a) nur vorübergehend (also nicht dauerhaft) getrennt sind oder b) wenn sie einem anderen Körper wieder eingesetzt sind. Anders würde es in der Tat sonst keinen Sinn ergeben. Beste Grüße, Lukas - für das Jurafuchs-Team

/Q

/qwas

22.1.2024, 09:05:04

Wie könnte der Fahrer hier strafbar sein? Soweit ich weiß, sind abgetrennte Körperteile trotzdem keine Sachen.

Mi. S.

Mi. S.

8.5.2024, 19:27:50

Das würde mich auch interessieren


© Jurafuchs 2024